Corona-Ticker

Der Vorstand möchte Euch/Sie in der aktuellen Krise auf dem laufenden halten. Da wir nicht alle Mitglieder über E-Mail erreichen können werden wir hier alle relevanten News einstellen. Wenn es Fragen gibt können alle Vorstandsmitglieder über E-Mail und Telefon erreicht werden.

Meldung vom 06.05.2020

Verantwortungsvoll zurück in die Normalität


Liebe Sportfreunde*innen,
nachdem uns nun seit sieben Wochen die Corona-Pandemie und daraus resultierenden Verbote von der Ausübung des Sportes abgehalten haben, ist endlich Licht am Ende des Tunnels zu erkennen.
Wie heute von der Landesregierung mitgeteilt, gelten für den Sport ab Morgen folgende Lockerungen:
Ab Donnerstag, 7. Mai 2020, ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt – sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen (keine Freibäder, s.u.) oder im öffentlichen Raum stattfindet.
Ab 11. Mai ist die Öffnung von Fitnessstudios, Tanzschulen und Sporthallen/Kursräumen der Sportvereine unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen wieder möglich.
Freibäder dürfen ab 20. Mai unter strengen Auflagen von Abstand und Hygiene öffnen – ausgenommen sind reine Spaßbäder. Hierbei verweisen wir auf den Pandemieplan Bäder der DGfdB und die vom DSV herausgegebenen Übergangsregeln.
Ab 30. Mai soll die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wieder gestattet werden, ebenso der Betrieb in Hallenbädern.
Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig – die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen ist unter Auflagen gestattet.
Schwimmverband NRW e.V. • Friedrich-Alfred-Str. 25 • 47055 Duisburg
An die Mitgliedsvereine des Schwimmverbandes NRW
Geschäftsführendes Präsidium
Ihr Ansprechpartner
Frank Rabe
Generalsekretär
Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Tel. 0203 – 393 668 0
Fax 0203 – 393 668 10
E-Mail: info@schwimmverband.nrw
Internet: www.schwimmverband.nrw
GFP/FR, 06.05.2020

Meldung vom 24.03.2020

Die Auswirkungen des Corona-Virus durchdringen mittlerweile alle Lebensbereiche und machen auch vor der Informationstechnologie (IT) nicht halt.
Generell muss davon ausgegangen werden, dass das Thema „Corona“ bereits vermehrt bei Cyber-Angriffen aufgegriffen wurde, da u.a. dieses Thema für die gesamte Bevölkerung relevant ist und zudem auch die aktuelle Unsicherheit in der Bevölkerung ausnutzt (Quelle: BSI – Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik).
Im Hinblick auf das immer noch aktuelle Problem im Zusammenhang mit SPAM- bzw. Phishing-Mails, möchten wir Sie dringend nochmals zu einem sehr sensiblen Umgang mit Mails bitten.
Daher spielt auch das richtige Verhalten jeder Empfängerin/jedes Empfängers einer Mail eine wichtige Rolle.

  • Achten Sie IMMER auf verdächtige E-Mails und prüfen diese auf Plausibilität („Erwarte ich eine solche E-Mail? Ist der Kontext plausibel?“).
  • Sehen Sie sich den Absender einer Mail immer genau an. Löschen Sie unbesehen jede Mail, die von einem unbekannten Absender kommt.
  • Fragen Sie im Zweifel bei dem Absender der Mail nach, bevor Sie einen Link oder einen Mailanhang öffnen. Melden Sie ggf. verdächtig aussehende E-Mails Ihrem IT-Sicherheitsbeauftragten.
  • Vermeiden Sie es, bei verdächtig erscheinenden E-Mails insbesondere Links oder auch Anhänge anzuklicken und dort ggf. Passwörter oder Zugangsdaten preiszugeben.
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, z.B. zum Ausfüllen von Formularen durch angebliche Fristen oder akute Gefährdungen.

Bitte seien Sie besonders aufmerksam und vorsichtig beim Öffnen von Links und allen Mailanhängen.

Meldung vom 23.03.2020

Für die zahlreichen aktuellen Fragen der NRW-Sportvereine, -bünde und -verbände hat der Landessportbund NRW die zentrale Mailadresse VIBSS@lsb.nrw eingerichtet. Die dort eingehenden Fragen sind mitsamt Antworten in einem FAQ-Katalog auf der LSB-Website zu finden.

LSB-Präsident Stefan Klett und Sportstaatssekretärin Andrea Milz richten sich in der Coronakrise mit einer Videobotschaft an den organisierten Sport in NRW.

Weiterhin steht Ihnen bis auf Weiteres montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0203 7381-777 eine telefonische Beratung zur Verfügung.

Hilfsfonds für Härtefälle
Kurzfristige erkennbare existenzielle Notlagen von Vereinen können an Vereinsnotfall@lsb.nrw unter Angabe der Vereinsnummer gemeldet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Rabe
Generalsekretär

cid:image001.png@01D2F4B9.C61EA570

Friedrich-Alfred-Str. 25 | 47055 Duisburg
Postfach 101454 | 47014 Duisburg
Tel. 0203 – 393 668 15
Fax 0203 – 393 668 10
E-Mail: f.rabe@schwimmverband.nrw
Internet: www.schwimmverband.nrw

Meldung vom 21.03.2020

Wir durchleben gerade sehr schwierige Zeiten. Als deutlich wurde, dass nur durch sozialen Abstand, die Krise in der Zukunft bewältigt werden kann, hat auch der SV Rhein-Wupper sich dazu entschlossen, alle Veranstaltungen abzusagen. Der Vorstand hat vorerst alle Termine bis Ende April aus dem Kalender gestrichen. Dies betraf schon die Jugendehrung und zwei Kampfrichterausbildungen und wird auch die Verbandsmeisterschaften der älteren Jahrgänge und der Masters betreffen. Wann und ob diese noch in diesem Jahr an anderer Stelle nachgeholt werden können, ist angesichts der Dynamik der Verbreitung des Virus nicht vorhersehbar.
Nachdem der DSV alle Veranstaltungen bereits bis Ende Mai, also auch die DJM, abgesagt hat, ist auch der SV NRW diesem Beispiel gefolgt und wird die ursprünglich für den 09./10. Mai 2020 vorgesehene NRW-Jahrgangsmeisterschaft verlegen. Der LVT wird vom 06./07. Juni 2020 in den Herbst verschoben.
Termine wird man aber erst planen, wenn die Behörden nach einer noch nicht zu bestimmenden Zeitspanne das öffentliche Leben nach und nach wieder anlaufen lassen können.
So werden auch wir mit unseren Meisterschaften und Lehrgängen abwarten müssen: Weitere Absagen und Verschiebungen sind eher wahrscheinlich.
Der SV Bayer Wuppertal hat bereits seine Hilfe angeboten und wird soweit es möglich ist, spontan prüfen, ob es noch Alternativtermine für unsere Meisterschaften bis zu den Sommerferien im SSLZ gibt. Solche Veranstaltungen werden dann aber auch an Wochenenden stattfinden müssen, an denen es womöglich schon Einträge der Verbandsvereine im DSV-Portal gibt. Dies wäre dann bedauerlicherweise nicht zu verhindern.
Sollten wir die Verbandsmeisterschaften auf der Langbahn nicht vor den Sommerferien durchführen können, erwäge ich die Verbandskurzbahnmeisterschaft in diesem Jahr auszudehnen, um allen, die auf der 50m-Bahn hätten starten können, die Möglichkeit zu geben, noch in diesem Jahr bei einer Verbandsmeisterschaft anzutreten.
Alternativ zu der bisherigen Praxis könnte es einmalig eine zweite Veranstaltung geben, zu der dann die jüngeren Jahrgänge eingeladen werden, während am ersten Termin, 03./04.10.2020, die älteren Jahrgänge mit angepassten, eher mit denen auf der Langbahn vergleichbaren, Pflichtzeiten starten.
Mit diesem Szenarium werden wir uns aber erst zu den Sommerferien hin beschäftigen.
Es gibt aber auch zwei positive Nachrichten:
1.) Auf Initiative unseres Fachausschusses Schwimmen hat der SV NRW bereits vor der aktuellen Entwicklung und den Terminverschiebungen die Zeiträume für den Kids-Cup ausgeweitet:
Der zweite Zeitraum wird bis zum 01. Juni 2020 und der dritte dann im Anschluss bis 13. September 2020 ausgeweitet. Somit haben alle ausreichend Zeit, die Durchgänge durchzuführen. Ob dies auch noch in ein paar Wochen Bestand hat, wird sich zeigen.
2.) Nachdem der DSV im zweiten Jahr in Folge die Kurzbahnmeisterschaften um zwei Wochen vorverlegt hat, konnten die Bezirksschwimmwarte die Verantwortlichen davon überzeugen, die NRW Kurzbahn auf den freigewordenen Termin Mitte November zu legen. Damit bleiben die Planungen für unsere Verbandskurzbahnmeisterschaft am 02./04. Oktober 2020 und die DMSJ/KidsCup am 7./8. November 2020 vorerst bestehen.
Ich hoffe, dass wir uns schon bald wieder sehen können und wünsche Euch alles Gute.
Passt auf Euch auf!

P.S. Diese Mail geht an alle Vereine, Abteilungen und SG’s.Auch alle Abteilungsleitungen, Trainerinnen und Schiedsrichterinnen, sowie alle, die im DSV Portal einen Zugang haben, erhalten diese Nachricht, sofern ich die Emailadressen habe.Falls jemand die Nachricht nicht erhalten hat, aber in Zukunft Informationen bekommen möchte, soll er mir bitte schreiben.Dies gilt auch, für alle, die die Mails nicht mehr bekommen möchten.

-- 
Mit sportlichen Grüßen
Thomas Presch
kommissarischer Schwimmwart
Schwimmverband Rhein-Wupper e.V.

Meldung 19.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vertreter*innen der Sportvereine im KSB ME,

derzeit wird der Alltag von der Coronavirus Pandemie bestimmt. Gerne verweisen wir daher auf die Homepage des Landessportbund NRW, wo die wichtigsten Informationen und weiterführende Links zum Thema „Coronavirus“ bereitgestellt werden. Auch die derzeitige Situation betreffende Fragen z.B. zum Thema Vereinsführung, Mitarbeiter und Finanzen werden thematisiert.

Generell gilt, dass sich Sportvereine bei Fragen zur Coronavirus-Problematik weiterhin an die örtlichen Gesundheitsämter wenden sollen.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr KSB-Team

Kreissportbund Mettmann e.V.
Mittelstr. 9
40822 Mettmann

Meldung 15.03.2020

Guten Abend,

zurzeit überschlagen sich die Ereignisse. Nun hat die Landesregierung weitere großflächige Maßnahmen ergriffen. Unter anderen auch die Schließung von allen Bädern ab Dienstag.

Anbei der Link der Landesregierung, der aber zurzeit hoffnungslos überfordert ist.

Damit schließen wir leider ab Dienstag unser Bad. Wann es wieder geöffnet wird, kommuniziere ich entsprechend per Mail.

Ich hoffe, wir sehen uns alle wohlbehalten in etlichen Wochen wieder.

Bis dahin alles Gute.

Viele Grüße

Guten Abend,

zurzeit überschlagen sich die Ereignisse. Nun hat die Landesregierung weitere großflächige Maßnahmen ergriffen. Unter anderen auch die Schließung von allen Bädern ab Dienstag.

Anbei der Link der Landesregierung, der aber zurzeit hoffnungslos überfordert ist.
https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/landesregierung-beschliesst-weitere-massnahmen-zur-eindaemmung-der-corona-virus

Damit schließen wir leider ab Dienstag unser Bad. Wann es wieder geöffnet wird, kommuniziere ich entsprechend per Mail.

Ich hoffe, wir sehen uns alle wohlbehalten in etlichen Wochen wieder.

Bis dahin alles Gute.
Bernd Feldbusch

Meldung 14.03.2020

Liebe Mitglieder des Langenberger Schwimmvereins,

mit der Mitteilung der Stadtwerke informiere ich Sie und Euch über die vorläufige Schließung der Velberter Bäder. Damit fallen zunächst alle Übungsstunden aus. Die städt. Turnhallen sind ebenfalls seit heute geschlossen. Der Übungsbetrieb in Nierenhof läuft nach Mitteilung des Vorsitzenden des Trägervereins noch bis 22.3. 20. Die Schwimmverbände haben alle Meisterschaften in den nächsten Monaten abgesagt.

Wir beraten am Montagabend ab 19.00 in unserem Clubraum die Lage. Wir werden sicherlich Beschlüsse fassen, wie wir damit umgehen können und werden alle Mitglieder anschließend wieder informieren. Wer bei der Vorstandssitzung  dabei sein will, ist wie immer herzlich willkommen.

Zu Einzelfragen stehe ich telefonisch oder per Mail zur Verfügung ( 0172 914 6103 ).

Für heute beste Grüße

Holger Höhmann, Vorsitzender

YouTube Videos

Links

Robert Koch Institut
Steckbrief Neuartiges_Coronavirus
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2
Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen
COVID-19: Bin ich betroff en und was ist zu tun? Orientierungshilfe für Bürgerinnen und Bürger
Blog zur wissenschaftlichen Auswertung der Corona-Datenspende

Downloads

Deutscher Schwimmverband (DSV), Schwimmverband NRW (SV-NRW), Schwimmverband Rhein-Wupper (SV-RW)
Vorlage DSV Leitfaden Vereine-DOSB-EF
10 Leitplanken des DOSB

Ministerium für Arbeit, Gesundheit, und Soziales NRW (MAGS-NRW)
CoronaSchVO vom 11.05.2020 bis 25.05.2020
CoronaSchVO vom 22.03.2020
Aktualisierung der CoronaSchVO und der CoronaBetrVO mit Inkrafttreten am 20.04.2020
Aktualisierung der CoronaSSchVO-NRW mit Inkraftreten am 27.04.2020
Aktualisierung der CoronaSSchVO-NRW mit Inkraftreten am 07.05.2020

MAGS_Erlass_zu_weiteren_kontaktreduzierten_Maßnahmen

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
BZgA_Coronavirus_Plakat
BZGA_Broschüre_Infektionen_vorbeugen_Hygiene_schutzt_low
FAQ-Merkblatt-Infektionsschutz-Coronavirus_Stand-25-02-2020

Weitere Dokumente
Seelische-Gesundheit-in-Zeiten-von-Corona_Mental-Health-Europe
Anwendung-von-Hautdesinfektionsmitteln-zur-hygienischen-und-chirurgischen-Händedesinfektion

Schreibe einen Kommentar